Die Zukunft sieht rosig aus

Trotz wirtschaftlicher Krise und eines Abschwungs im generellen Verbrauch sieht die Zukunft der dänischen Ökologie rosig aus: der ökologische Marktanteil ist von 3,2% im Jahre 2005 auf 9,6% im Jahre 2016 gewachsen.

Im Laufe der letzten paar Jahre ist der Anteil an Bio-Produkten im Sortiment der dänischen Lebensmittelläden stetig angestiegen. Dies in Kombination mit einem steigenden Interesse der dänischen Verbraucher an dem Wohl der Tiere sowie reinen, gesunden Lebensmittel hoher Qualität zählt als bedeutendster Faktor zum Wirtschaftswachstum des Absatzes von ökologischen Produkten in Dänemark.

Dieses Phänomen untermauert: Wenn du schon ein Mal Bio-Produkte probiert hast, willst du die konventionellen Produkte nicht mehr haben. Die Wahl, ökologische Produkte zu kaufen, ist wirklich eine bewusste Priorisierung vonseiten des Konsumenten.

Stetiger Anstieg in Inn- und Ausland  

Es wird fest damit gerechnet, dass die Dänen in Zukunft noch mehr Geld für Bio-Produkte ausgeben werden. Dänemark ist bereits das Land der Welt, dessen Bevölkerung prozentual am meisten für Bio-Produkte ausgibt, und in dem Bio-Produkte den größten Marktanteil gemessen an dem Gesamteinkauf an Lebensmitteln haben.

Die Jahre nach dem weltweiten Einbruch der Wirtschaft im Jahr 2008 waren von Unsicherheit und zurückhaltendem Konsum in allen Branchen gekennzeichnet. Doch der Export dänischer Bio-Produkte war von diesem Umstand ausgenommen - ein stetiger Anstieg des Absatzes dänischer Bio-Produkte war auch auf dem dänischen Heimatmarkt zu verzeichnen. Die Verbraucher fragen unnachgiebig Qualitätserzeugnisse der Bio-Produkte nach, aber sind allerdings etwas preisbewusster geworden. Daher vertritt der Verband die Ansicht, dass es wichtig ist, dass der Preisunterschied zwischen Bio- und konventionellen Produkten nicht zu groß wird.

Regionalität und Sicherheit liegen im Trend 

Es zeichnet sich im Einzelhandel ein neuer Trend ab: Die Supermärkte haben längst bemerkt, dass die Verbraucher zunehmend wissen möchten, woher das Produkt stammt, so dass es zurückverfolgt werden kann. Aus diesem Grund finden sich immer mehr Erzeugnisse kleinerer Produzenten aus der Region in den Verkaufsregalen.

Das wichtigste ist hierbei, dass die Verbraucher den Produzenten vertrauen können. Die dänischen Bio-Produzenten zeichnen sich dadurch aus, dass alle verpflichtet sind, ihre Produkte vom dänischen Staat kontrollieren zu lassen. Kein anderes Land kann eine solche Sicherheit vorweisen.